Ecuador Kolibri Sapphirewing Pterophanes Cyanopterusshutterstock_Martin Mecnarowski
ECUADOR Quito_ Basílica del Voto Nacional_shutterstock_Milavanava Anastasiya

BIOLOGISCH-LANDESKUNDLICHE EXKURSIONEN NACH ECUADOR


Biologisch-landeskundliche Exkursionen
Termine nach Absprache 5, 6 oder 11 Reisetage

Das Festland von Ecuador gliedert sich in die trockene pazifische Küstenregion (Costa), die mäßigfeuchten hochandinen Kordilleren (Sierra) und das immerfeuchte Amazonastiefland (Selva). Wir schlagen zur Verlängerung der Galápagos-Exkursion bzw. als eigenständige Exkursion das Dschungelprogramm im Napo Wildlife Center und ein Rahmenprogramm mit Quito und den Vulkanen Cotopaxi (5897 m, aktiv) und Chimborazo (6310 m, inaktiv) vor. Je nach Wetterlage sind ca. einstündige Wanderungen in jeweils etwa 4000 m Höhe vorgesehen. Sie lernen dort die Vegetation der Hochanden kennen und folgen den Spuren Alexander von Humboldts.

Die Küstenregion erreichen Sie durch einen spektakulären Abstieg mit dem Andenzug oder Schienenbus (wetterabhängig), so dass Sie bei Buchung der 11-tägigen Reise die drei Landschaftsformen Ecuadors kennen lernen. Weiter zum Tagesprogramm.

Veranstalter der Reise ist SRS Studienreisen GmbH, Berlin.

Reiseleitung

Qualifizierte Naturführer, englischsprachig