NATUR- UND LANDESKUNDLICHE STUDIENREISE NACH SÜDAMERIKA


Natur- und landeskundliche Studienreise - 24 Reisetage nach nach Chile, Bolivien, Brasilien und Argentinien (Iguazú)
13.07. bis 05.08.2022 - verschoben auf 2023 - 24 Reisetage

Diese große Exkursion quer durch Südamerika wurde unter der Leitung von Herbert Hollmann bereits 2012 mit überwältigendem Erfolg durchgeführt. Einheimischer Guide wird wie damals wieder die bewährte Südamerika-Spezialistin Frau Maria-Ines Itturalde aus Ecuador sein. Zusammen mit lokalen Reiseführern vermitteln sie Ihnen die landschaftlichen Höhepunkte, Geschichte und Kultur der besuchten Länder. Eine Tour der Superlative, oftmals mit Welterbe-Status: Größte Kupfermine der Welt, größtes astronomisches Projekt der Welt, höchstes geothermisches Feld der Erde (Atacama in Chile), größte Salzpfanne der Erde, Riesenkakteen (Bolivien), tierreichstes Gebiet Südamerikas (Pantanal/Brasilien) … Eine ungeahnte Artenvielfalt in Landschaften von überwältigender Schönheit, Städte geprägt von stilrein erhaltenem Kolonialstil (spanische Renaissance und Barock – eben „Lateinamerika“). Nicht zu vergessen die Spuren älterer Kulturen (z.B. die der Inka). Eine Reise, die lange in der Erinnerung nachklingt – allein schon angesichts der Ausbeute an Fotomotiven.

Veranstalter der Reise ist SRS Studienreisen GmbH Berlin.

Reiseleitung

STD HERBERT HOLLMANN in Zusammenarbeit mit Maria-Ines Itturalde und lokalen Reiseführern