ARCHÄOLOGISCH-LANDESKUNDLICHE STUDIENREISE NACH SARDINIEN


Archäologisch-landeskundliche Studienreise nach Sardinien
21.05.-28.05.2022 - Verschoben auf 2023 8 Reisetage

„So etwas gibt es nur auf Sardinien!“ ruft man beim Anblick der Wahrzeichen dieser Insel: Felsgräber und Menhire aus der Jungsteinzeit, Gigantengräber, Nuraghen (Wohn-und Festungsbauten aus der Bronzezeit) und Brunnenheiligtümer - verblüffende frühe Baukunst, die den Jahrtausenden standhielt. Immer wieder werden noch heute bedeutende Relikte entdeckt und archäologisch erschlossen. Auch Phönizier, Karthager, Römer und andere „Besatzer“ bis hin zu den Gestaltern der Costa Smeralda hinterließen Spuren. Diese Exkursion wird sich hauptsächlich auf die unverwechselbaren Leistungen der Frühgeschichte Sardiniens und die Ideenwelt der Nuragher-Kultur einlassen. Aber natürlich auch auf die Landschaft. Sardinien verdankt seine Kurzcharakterisierung als „kleiner Kontinent“ vor allem seinen vielen und zum Teil ungewöhnlichen geologischen Formen. Geologische Ereignisse und Erdgeschichte lassen sich gut nachvollziehen und die Landschaft bietet in kurzer Abfolge schroffes Gebirge, malerische Tal-Landschaften, Fels- und Dünenküste. Lassen Sie sich von dieser abwechslungsreichen Insel verzaubern! -

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH &Co.KG, Ludwigsburg.

Reisevereinbarungen: www.karawane.de/agb.