Kreuzfahrten 2022 / 2023


Nach wie vor gilt auch für Kreuzfahrten: Alle Programmplanungen sind natürlich nur realisierbar, sofern es die jeweils aktuelle Pandemie-Situation erlaubt. Die Reedereien sind mit Hygiene-Konzepten vorbereitet, verfolgen die Entwicklung der Reisewarnungen und halten die Kunden auf dem Laufenden.

Für die Risikobewertung sind das Robert-Koch-Institut (www.rki.de) und das Auswärtige Amt (www.auswaertiges-amt.de) die maßgeblichen Informationsquellen, letzteres auch für aktuelle Einreisebestimmungen und politische Lage.

Wie auch in den vergangenen Jahren, möchten wir aus der Fülle des immer noch anwachsenden Angebots an Kreuzfahrten einzelne von der Art empfehlen, die der Studien-Reisende mit Erkenntnisgewinn unternehmen kann – es gibt sie. Dies wissen wir aus Berichten von Reisenden, die sich von unserer Auswahl anregen ließen. Und wir haben es auch in eigener „Erfahrung“ festgestellt.

Angesichts der Vielfalt der Möglichkeiten und Termine veranstalten wir allerdings keine Gruppenreisen auf bestimmten Touren (Ausnahmen: Flusskreuzfahrten als Teil einer Studienreise, z.B. auf dem Nil im Rahmen einer Ägypten-Exkursion), sondern wir möchten Sie bei Ihrer individuellen Auswahl beraten und sind, wenn Sie eine Kreuzfahrt über uns buchen, der Reisevermittler.

Individuelle Gestaltung einer Kreuzfahrt ist schon durch die Auswahl der angebotenen Landausflüge gegeben.

Neben der Qualität des Erkenntnisgewinns ist ein weiteres Kriterium unserer Auswahl die Umweltverträglichkeit.

Die Süddeutsche Zeitung stellte hierzu fest:
… „Eine Studie im Auftrag des Schweizer WWF hat ermittelt, dass 34 kg Treibstoff gebraucht werden, um einen Passagier einen Tag lang übers Meer zu schippern. Der Strom- und Wärmeverbrauch für Swimmingpools und Restaurants ist da schon mit eingerechnet. Verglichen mit dem Flugzeug ist das keine schlechte Bilanz. Um einen Urlauber von München nach Mallorca zu fliegen, braucht es mehr Treibstoff.“ Mehr dazu in Süddeutsche Zeitung Nr. 207, 8./9.Sept.2018, S. 35 („“Wissen“).
Noch eine kleine Anmerkung: Kreuzfahrten können der Umwelt sogar helfen: Wo die Gäste reizvolle Naturziele mit dem schwimmenden Hotelzimmer ansteuern, erübrigt sich der CO2-intensive Bau von Tourismus-Strukturen an Land, und das Wort vom „unberührten Biotop“ erhält ein wenig mehr Wahrhaftigkeit.

Galápagos - Biologisch-geographische deutschsprachige Kreuzfahrten


Für Kreuzfahrten im Galápagos-Nationalpark gelten ohnehin neben limitierten Besucherzahlen strengste Umweltauflagen, die von den kleinen First-Class-Motoryachten der Reederei Wittmer erfüllt werden; mit der First Class-Motoryacht Catamaran Tip Top II (Kategorie 4****) und unter der Führung von Dipl.-Biol. Angelika Jahnel (San Cristóbal/Galápagos, Guide höchster Kategorie) können wir – wie bereits seit über 25 Jahren

Galápagos - Biologisch-geographische deutschsprachige Kreuzfahrten
(8- oder 15-tägig) an folgenden Terminen anbieten:
2022: 08.04. bis 22.04, 20.05. bis 03.06., 21.10. bis 04.11.2022
2023: 10.02. bis 24.02, 19.05. bis 02.06., 20.10. bis 03.11.2023

Das Galápagos-Programm finden Sie auf der Übersicht unserer REISEZIELE, und Sie können die Reise bei uns direkt buchen. Unter „Ecuador “ finden Sie bei Interesse auch ein Landprogramm als Verlängerung Ihrer Kreuzfahrt.

Alle Programme senden wir Ihnen aber auch gern in Papierform zu:

Teils von der Gesetzgebung verpflichtet, aber auch vorauseilend im Bewusstsein der Verantwortung, gibt es bei Neubau und Nachrüstung von Kreuzfahrtschiffen vielfach Initiativen zum Schutz der Natur. Die Reedereien geben hierzu gern Auskunft.

NICKO CRUISES hat hierzu spektakuläre Schritte unternommen.
Bislang als innovativer Anbieter von Flusskreuzfahrten bekannt, ermöglicht Nicko mit dem Neubau der Expeditionsschiffe World Voyager und Vasco Da Gama nun auch Seereisen.

Zum Schutz der Umwelt sind die Schiffe mit modernster Motorentechnik ausgestattet, so dass bei ruhiger See nahezu lautlos und vollkommen emissionsfrei gefahren werden kann. Als Kraftstoff dient das schwefelarme MGO (Marine Gas Oil), das 70-80% weniger Schwefeloxide erzeugt als Schweröl. Durch SCR (selektive katalytische Reduktion) bei der Abgasbehandlung werden die Stickstoff-Emissionen um bis zu 95% reduziert.

Ausgesuchte Lektoren sowie Filme sorgen für „Edutainment“ unter dem Goethe-Motto „Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“.

Die World Voyager, auf maximal 200 Passagiere ausgelegt, ist im Mittelmeer, an Europas Küsten, zu den Kanaren und Azoren unterwegs. Mal sind die schönsten Inseln im Mittelpunkt, mal die faszinierendsten Küsten- und Kulturstädte, z.T. auch in Kombination).

Die Vasco da Gama (maximal 1000-1450 Passagiere) steuert auch die Kapverden und Westafrika an, und in der hierzulande rauen Jahreszeit kann man mit diesem Schiff bis nach Kuba, in die Karibik und nach Mittelamerika entfliehen. Durch Hotelverlängerungen am Start- oder Zielort kann man vertiefende Erfahrungen machen. Durch Kombinationsmöglichkeiten verschiedener Routen kann man zudem länger unterwegs sein – und dabei sparen. Ein besonderer Service: Neben Bordarzt und Bord-Hospital gibt es auf der Vasco da Gama eine komplett ausgestattete Hämodialyse-Station. Näheres hierzu findet man auf einer Dialyse-Informationsseite, wo auch einzelne Fluss-Schiffe angegeben sind, die diesen Service bieten.

Die angebotenen Landprogramme enthalten jeweils zahlreiche Unesco-Welterbestätten und schöne Naturwanderungen.

FLUSSREISEN

Auch an Flussreisen kann man mit etwas leichterem Gewissen teilnehmen. Wie NICKO CRUISES mitteilt, wird der Energiebedarf für den Bordbetrieb während der Liegezeit grundsätzlich per Elektroanschluss vom Land bezogen, und auf der Fahrt kommt das schädliche Schweröl ohnehin nie zum Einsatz.

Bei den Landausflügen sorgt die Technik von Audio-Systemen dafür, dass den Teilnehmern keine Erläuterungen der Guides entgehen.

Das beliebte und kultivierte Nicko-Programm auf Europas Wasserstraßen bietet allein auf der Donau 10 verschiedene Routen jeweils ab und bis Passau, Zur Erinnerung: Die Donau durchfließt neben Deutschland die Länder Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien und Ukraine (Donaudelta!). Bei einigen Reisevarianten werden jetzt auch Landausflüge per E-Bike angeboten.  Eine der Donau-Kreuzfahrten (8 Tage Passau-Linz-Wien-Budapest-Passau) ist der Musik gewidmet: zum Beispiel Beethoven, Bruckner, Johann Strauss werden mit Besichtigungen und Konzerten gefeiert. (Termine Mai bis November).

Rhein, Main, Mosel, Neckar und Saar sind wieder mit einem reichhaltigen Programm vertreten. Auch auf Elbe, Moldau, Havel, der Weser mit Kanälen, der Oder und bis zu den Ostsee-Inseln lassen sich herrliche Landschaften aus neuer Perspektive erleben.

In Frankreich locken Exkursionen auf Rhône und Saône, Seine und Loire.
Die 8-Tage-Reise Paris-Le Havre-Paris zum Beispiel kann man jetzt noch intensiver auf den Spuren der Impressionisten buchen. Bei anderen ausgesuchten Terminen ist auch ein Anschlussprogramm „Tal der Loire“ möglich.


In Portugal gibt es das neue Angebot, im Rahmen der beliebten Kreuzfahrt auf dem Douro ein Anschlussprogramm Galicien auf dem Jakobsweg zu buchen mit dem Höhepunkt, das Unesco-Kulturerbe Santiago de Compostela zu erleben.

Die äußerst reizvolle Küste Dalmatiens kann in drei Routen entdeckt werden.

(Zur Zeit leider nicht möglich: - Die Weiten Russlands auf seinen Flüssen Wolga, Swir und Newa, Ob, Tom und Irtysch hätten neben den beliebten Flussreisen von Moskau nach Petersburg und Karelien neue Entdeckertouren zu bieten.
Wer „schon überall war“, würde auf einer Fahrt auf dem Ob von neuen Erlebnissen erwartet: Flug von Moskau nach Salechard am Nördlichen Polarkreis, Flussfahrt durch Tundra und Taiga, heiße Radonquellen, Baden und Fischen in unberührter Landschaft, geschichtsträchtige und malerische Städtchen, Begegnungen mit Selkupen und Schamanen.)

Ziele in noch weiterer Ferne:

  • Ägypten auf Nil und Nassersee
  • Auf dem Mekong durch Vietnam und Kambodscha
  • Auf dem Irrawaddy, der Lebensader von Myanmar

Alle Programme, Termine, Preise, verfügbare Kabinen sowie Informationen zur Anreise zum Schiff finden Sie hier mit einem Klick:

Hier kommen Sie direkt auf die Website von NICKO

Es lohnt sich, ab und zu in dieses vielseitige Programm hineinzuschauen. Achten Sie auf die Frühbucherrabatte. Alleinreisende haben bei bestimmten Reiseterminen die Möglichkeit, 50% der Alleinbenutzungsgebühr in der Doppelkabine zu sparen.
Sie können Ihre Reise über den obigen Link auch gleich buchen. Auf Wunsch senden wir Ihnen aber auch einzelne Programme in Papierform zu und leiten Ihre Wünsche weiter.

PHOENIX Reisen
tut ebenfalls viel für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Die Reederei tätigt hohe Investitionen in die Schiffe, um up to date zu sein bei allen technischen Anlagen; beispielhaft steht dafür das “Re-Engineering” der „Artania“: Betankung durch hochwertigeren Treibstoff, Installation modernster und leistungsstärkster An-Bord-Müllentsorgungs- und Verbrennungsanlagen genauso wie Meerwasser-Entsalzungsanlagen für die Nutzung von An-Bord-Brauchwasser sowie Techniken, um den Wasserverbrauch zu verringern. Jede Werftzeit der Schiffe dient zu einem großen Teil auch der Technikverbesserung und Implementierung modernster Anlagen.

Und: PHOENIX Reisen bietet Programme mit „Studienreisen-Appeal“, wo unterwegs wissenschaftlich qualifizierte Lektoren alles Wissenswerte der Reiseroute vortragen und auch Exkursionen des Landprogramms begleiten, wie z.B. Prof. Dr. Heinz Schürmann, um die Teilnehmer für Natur + Kunst, Literatur + Landschaft, Architektur + Entwicklung, Religion + Inspiration der besuchten Länder zu begeistern.

Für die Fans von Prof. Heinz Schürmann hier die Phoenix-Kreuzfahrten 2023, bei denen er als Lektor an Bord mitwirken wird:

 

AMR097*

9 Tage

25.05.2023 - 03.06.2023

 

Pfingsturlaub an Bord von MS Amera

Bremerhaven - Helgoland - Arendal - Oslo - Göteborg - Kopenhagen - Binz - Wismar - Flensburg - Bremerhaven

Von Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland zur Schären- und Fjordlandschaft Südnorwegens
> Die Perlen Skandinaviens: Oslo, Göteborg und Kopenhagen
> Und an der eigenen Küste: Kreideinsel Rügen, hanseatisch geprägtes Wismar, Flensburg und der Nord-Ostsee-Kanal.

AMA462**

7 Tage

09.09.2023 - 16.09.2023

 

Bremerhaven - Bergen - Haugesund - Stavanger - Kristiansand - Bremerhaven

Die Naturschönheiten des Hardanger- und Åkrafjordes
> Zu Besuch bei stolzen Norwegern in Bergen und Stavanger

Der September ist eine ideale Reisezeit, auch für Kreuzfahrten nach Norwegen. MS Amadea nimmt Sie mit auf eine Reise zu den schönsten norwegischen Fjorden, in kleine und größere Ortschaften, pittoresk gelegen mit einzigartigem skandinavischem Charme.

 

AMR105*

25 Tage

21.12.2023 - 15.01.2024

 

Von Hamburg zum Tafelberg von Kapstadt -

Weihnachtsfest & Silvesterparty im Atlantik

Hamburg - Málaga - Arrecife - Dakar - Banjul - Jamestown - Walfischbai - Kapstadt

> Kurs Kanaren, Senegal und Gambia
> Exotisches St. Helena, Naturwunder Namibia und die Kapregion Südafrikas

*AMR ist das Kürzel für MS „AMERA“, das bei Phoenix 2021 komplett renoviert als „Wohlfühlschiff“ eingesetzt wurde. Maximal 835 Gäste genießen maritime Eleganz, modernsten Komfort und ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

**AMA ist das Kürzel für MS „AMADEA“, bekannt durch die ZDF-Sendung »Das Traumschiff«!

Die ausführlichen Programme und alle Informationen finden Sie, wenn Sie auf dieser Seite auf die Website klicken, im Begrüßungsfeld auf "SCHILIESSEN" klicken und das Kürzel für die Reise eingeben; dort können Sie Ihre Kreuzfahrt auch direkt buchen.

Phoenix bietet Seekreuzfahrten, Flussreisen und Orient-Reisen an.
Zur Phoenix-Flotte gehört u.a. die MS Deutschland, das stilvoll-elegante ehemalige „Traumschiff“ beeindruckt durch das Interieur im Stil der 20er Jahre.

Hier kommen Sie direkt auf die Website von Phoenix.

Sämtliche Phoenix-Angebote können Sie über SRS zu Originalpreisen buchen, bei vielen Reisen auch preisreduzierte Ausflugspakete. Klicken Sie in diesem Fall in dem Phoenix-Begrüßungsfeld auf „SCHLIESSEN“. Klicken Sie dann auf „Die Welt entdecken“, und Sie haben gleich eine Übersicht der vielfältigen Möglichkeiten. Wer großen Nachholbedarf hat, kann in der Spalte „Außergewöhnliche Reisen“ sogar veritable Weltreisen per Schiff finden, oder eine Afrika-Umrundung – erlebnisreiche Landausflüge locken. Achten Sie auf Frühbucher-Rabatte und Sparmöglichkeiten für Singles und Familien (auch bei Buchung über uns gültig).

Eine weitere Reederei, von der wir aus unserem anspruchsvollen Teilnehmerkreis nur Positives gehört haben, ist HURTIGRUTEN. Die berühmte Postschiff-Route entlang der norwegischen Küste mit MS Otto Sverdrup kann man jetzt auch ab/bis Hamburg erleben.

Mit neuen Hybrid-Expeditionsschiffen, z.B. MS Fridtjof Nansen oder MS Roald Amundsen, kann man auf nachhaltige Weise in Arktis und Antarktis unterwegs sein, zudem gibt es auf den Schiffen neben dem gewohnten Komfort jeweils ein Science Center, in dem man sich beim Expeditionsteam profundes Wissen über die bereisten Regionen holen kann – so dass man sagen kann „mehr Studienreise geht nicht“.

Auch Hurtigruten bietet Vergünstigungen für Frühbucher und Entgegenkommen bei Singles-Tarifen. Wir senden Ihnen bei Interesse gerne den Katalog oder einzelne Programme.

Impressionen